Maßnahmenplan - Rind

Schriftlicher Plan nach § 57 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 Tierarzneimittelgesetz

Persönliche Vorsprache nur nach vorheriger Terminvereinbarung
Landratsamt Passau, SG 45 - Veterinäramt
Passauer Straße 31, 94081 Fürstenzell

Hinweise

 

Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Stellungnahme und Ergebnisse zur tierärztlichen Beratung
  • Gründe für die Überschreitung der Kennzahl 2
  • Diagnostikmaßnahmen und Laborbefunde/Resistenzteste

 

Das Formular kann nur abgeschickt werden, sofern die entsprechenden Unterlagen am Ende des Formulars hochgeladen wurden.

Eine Hilfestellung für die Erstellung eines Maßnahmenplans (Rind) finden Sie -> HIER

Informationen zum Formular

 

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Bürgerkonto Login" klicken, haben Sie die Möglichkeit, sich über Ihr Bürgerkonto anzumelden bzw. sich dort zunächst zu registrieren. Das Formular wird mit den von Ihnen im Bürgerkonto hinterlegten Daten automatisch vorbefüllt.

Für dieses Formular ist die Authentifizierung mittels elektronischem Personalausweis notwendig. Zusätzlich muss auf Ihrem PC die entsprechende Software installiert sein. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der AusweisApp2

Authentifizierung - keine Einschränkung

Der Zugang zum Formular über den Bürgerkonto-Login ist derzeit nicht möglich.

Wenn Sie kein Bürgerkonto haben oder anlegen wollen, können Sie das Formular auch ohne Login benutzen.
Ohne Login kann das Formular nicht online abgesendet werden, da eine Identifikation bzw. Unterschrift für diesen Antrag notwendig ist. Sie können das Formular aber online ausfüllen und anschließend als PDF auf Ihren PC speichern, um es auszudrucken, zu unterschreiben und per Post abzusenden.

Hier finden Sie das Formular zum handschriftlichen Ausfüllen als Download -> LINK

Link kontrollieren bzw. aktualisieren!!!!

Organisationsbezogene Daten
Ihre persönlichen Daten
Ihre Kontaktdaten (freiwillige Angaben)

Möchten Sie keine Eingaben zu personenbezogenen Daten durchführen, so löschen Sie bitte die Inhalte der Felder "Telefon" und "E-Mail".

1. Angaben zum Betrieb

Beschreibung der Hygienemaßnahmen

Name/Anschrift des betreuenden Tierarztes, ggf. weiterer Tierärzte
Welche Antibiotika werden im Sinne einer Metaphylaxe regelmäßig zu bestimmten Zeitpunkten im Produktionsprozess angewendet?
2. Mögliche Gründe für die Überschreitung der Kennzahl 2 / Angaben zur Tiergesundheit

Die Tierarztbelege zu den Gründen der Überschreitung der Kennzahl 2 können am Ende des Formulars hochgeladen werden.

Tierarztbelege (z. B. Laborbefunde und Testergebnisse) können am Ende des Formulars hochgeladen werden.

3. Tierärztliche Beratung nach § 57 TAMG

Eine schriftliche Stellungnahme des Hoftierarztes zu den Ergebnissen der tierärtzlichen Beratung/en laden Sie bitte am Ende des Formulars hoch.

4. Beabsichtigte Maßnahmen zur Verringerung des Antibiotikaeinsatzes und Verbesserung der Tiergesundheit (einschließlich Zeitraum der Umsetzung)
5. Zeitplan
Folgende Unterlagen werden benötigt

Bitte fügen Sie die genannten Unterlagen als Datei an.

Über die Schaltfläche "Datei auswählen" können Sie Ihren Computer nach Ihren Unterlagen durchsuchen und auswählen.

Folgende Unterlagen wurden hochgeladen:

Möchten Sie uns weitere Unterlagen zur Verfügung stellen?

Weitere Unterlagen sind nicht zwingend erforderlich, können uns aber ggf. helfen, Ihr Anliegen schneller zu bearbeiten. Bitte geben Sie zusätzlich zur Datei an, um welche Art von Unterlage es sich handelt.

Wie geht es weiter?

 

Nach Absenden des Formulars werden die Daten aus dem Antrag an uns übermittelt und Sie erhalten den ausgefüllten Antrag für Ihre Unterlagen per E-Mail an die angegebene Adresse.

 

Ihr Antrag wird nach dem Absenden automatisch in Bearbeitung genommen.

 

Wir bearbeiten Ihren Antrag schnellstmöglich. Bitte nehmen Sie von einer telefonischen oder schriftlichen Anfrage zum Bearbeitungsstatus Abstand.

Wie geht es weiter?

 

Speichern Sie das ausgefüllte Formular als PDF-Datei auf Ihren Rechner und drucken es anschließend aus. Nach Ergänzung Ihrer Unterschrift senden Sie das Formular zusammen mit den benötigten Unterlagen an das Landratsamt ein.

 

Wir bearbeiten Ihren Antrag schnellstmöglich. Bitte nehmen Sie von einer telefonischen oder schriftlichen Anfrage zum Bearbeitungsstand Abstand.